Besonderer amtlicher Lageplan inkl. eingerechnetem Bauvorhaben

Beispiel Lageplan

Für einen Kunden aus Nordrhein-Westfalen haben wir einen besonderen amtlichen Lageplan angefertigt. Er enthält nicht nur wie gewohnt die Abmessungen des Baugrundstücks, eine Aussage über die Zuverlässigkeit von Grenzen, die benachbarten Grundstückseigentümer und eine Aussage über die Vollständigkeit des Gebäudebestandes. Zusätzlich haben wir nach Vorgaben des Planers das geplante Bauvorhaben eingearbeitet und mit allen erforderlichen Bemaßungen im Lageplan dargestellt sowie die Festsetzung aus dem Bebauungsplan und die vom Planer vorgegebenen Abstandsflächen mit eingearbeitet.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • Das Bauvorhaben wird durch uns unabhängig kontrolliert, indem wir es neu konstruieren und überprüfen, ob vorgegebene Abstandsmaße zwischen Gebäude und Grundstücksgrenze eingehalten werden.
  • Mit Hilfe der Summenprobe stellen wir sicher, dass die Gebäudeseiten zueinander passen.
  • In diesem Lageplan können viele zusätzliche Informationen untergebracht werden, wie z.B. die Festsetzungen aus dem Bebauungsplan im direkten Vergleich zum Bauvorhaben, aber auch die Planungen des Architekten. Zusätzlich haben wir die Möglichkeit, Informationen wie das Höhenaufmaß oder die Topografie mit darzustellen. Es ist nur ein Plan notwendig!

Der Qualifizierte Lageplan wird aus dem zugrundeliegenden Vermessungszahlenwerk generiert. Digitalisierungsfehler der einem einfachen Lageplan zugrundeliegenden amtlichen Karte werden so ausgeschlossen, dadurch werden Widersprüche frühzeitig aufgedeckt sowie eine bessere Zuverlässigkeit der Planungsgrundlage erreicht.